Luxxon Elektroroller 45km/h Luxxon E3000 weiss

AktionspreisCHF 3'264.05

1
LuxxonArt. 100019 EAN 4000420305064

Voraussichtliches Lieferdatum: 13.08.2024 - 16.08.2024

Der moderne E-Roller E3000 wird durch einen wartungsfreien 3000 Watt starken Nabenmotoren mit hohem Drehmoment angetrieben und erreicht eine Geschwindigkeit von 45 km/h. Die Akkuzellen erlauben Reichweiten von ca. 55 Kilometer. Der Elektro Roller E3000 hat ein Topcase sowie Gepäckträger serienmässig mit an Bord und ist für zwei Personen zugelassen. Die Aufladung erfolgt über ein übliche 230V Steckdose.

  • Geschwindigkeit: 45 km/h
  • Reichweite: ca. 55 km
  • Stromkosten pro Aufladung: 0,85 Rp (Abhängig Stromtarif)
  • Ladezeit: 6-8 h
  • Motorleistung: 3000 Watt
  • Führerausweis: A1
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahre
  • Plätze: 2
  • Gewicht: 68 kg

Datenblatt LuXXon_E3000_Produktblatt
Gewicht (kg) 68
Breite (cm) 67
Länge (cm) 175
Höhe (cm) 109
Batterie- / Akkutyp Silikon
Akkukapazität (Ah) 20
Artikel pro Verkaufseinheit (Anz.) 1
Ladezeit (Min.) 6-8 h
Max. Reichweite (km) 55
Max. Steigung (%) 14
Spannung (V) 72
Max. Geschwindigkeit (km/h) 45
Raddurchmesser () 10
Genaue Farbbezeichnung weiss
Farbgruppe weiss
Genaue Materialbezeichnung Metall, Kunststoff
Motorleistung (W) 3000
Max. Fahrergewicht (kg) 180
Erforderlicher Führerausweis min. A1
Fahrzeugausweis erforderlich JA
Helmpflicht JA
Kontrollschildpflicht JA
Strassenzulassung JA
Fahrzeug-Typ E-Roller
Benutzung der Verkehrsflächen Strasse
Bremssystem vorne: Scheibe, hinten: Trommel
Typengenehmigungspflicht JA
Plätze 2
Sitzhöhe 68

Payment & Security

Apple Pay Google Pay Maestro Mastercard PayPal Shop Pay Union Pay Visa

Ihre Zahlungsinformationen werden sicher übertragen. Wir speichern keine Kreditkartendetails und haben keinen Zugang zu Ihren Kreditkarten Informationen

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
R
Ramona Jost
Super Fahrzeug!!!

Wir wohnen in wengen im berner Oberland und die strassen hier gehen nur rauf und runter. Der Roller hat sich super bewährt. Wir fahren nun ein Jahr damit.

Das könnte Ihnen auch gefallen